Lesezeit: 5 Minuten

Aktualisiert: Februar 23, 2021 von Sandra Stammberger

Tipps: WordPress Version herausfinden – 8 Optionen erklärt

 

Welche WordPress Version habe ich installiert? Diese Frage stellen sich Nutzer oftmals, und es gibt die unterschiedlichsten Gründe, weshalb du die Version von WP kennen solltest. Im Folgenden erfährst du die schnellsten Möglichkeiten, um deine Version von Worpdress herauszufinden.

 

Wie kann man die WordPress Version herausfinden?

 

Dazu gibt es einige verschiedene Möglichkeiten, manche dauern Sekunden andere Minuten. Fakt ist: Es ist schnell erledigt!

 

Warum du wissen solltest, welche Version von WordPress du hast

 

Es gibt diverse Gründe, warum du deine WordPress Version wissen solltest, denn es ist wichtig, dass diese immer aktuell ist!

 

Sicherheit gegen Hacker

 

Ein wesentlicher Faktor ist die Sicherheit. Bei neuen WordPress Versionen werden etwaige Sicherheitslücken geschlossen, Schwachstellen behoben.

Auf diese Weise haben Hacker kein leichtes Spiel, und es ist deutlich unwahrscheinlicher, dass ein Hacker deine Seite angreift, wenn auf dieser die neueste Version von WordPress installiert ist.

 

SEO Experten Tipp
2019 nutzten über 49% der Webmaster einer gehackten Seite eine veraltete, nicht aktualisierte Version von WordPress!

 

Eine aktuelle Version von WordPress einzusetzen ist das beste Mittel, um Hacker abzuwehren!

 

Funktionsweise von Plugins sicherstellen

 

Es gibt Plugins, die laufen nicht mit einer neuen WordPress Version. Andere hingegen benötigen die neueste Version von WordPress, um optimal zu funktionieren.

Plugins sind also ein weiterer wichtiger Grund, warum du deine WordPress Version herausfinden solltest.

Beitrag LESEN  Wordpress Revisionen löschen

Nur mit dem Wissen der Versionsnummer ist sichergestellt, dass alles reibungslos funktioniert.

 

SEO Experten Tipp
Installierst du ein Plugin, dann musst du die Core Version deiner WordPress Installation in Erfahrung bringen, damit du sicher sein kannst, dass auch alles problemlos läuft.

 

Fehlerdiagnose

 

Zwar sind WP Seiten stabil, doch kann es sein, dass aus den verschiedensten Gründen (meist sind es Plugins), dass du beim Besuch deiner Seite einen Fehler (500 Internal Server Error) siehst, die Seite sich nicht vollständig lädt oder gar ein „White Screen of Death“ angezeigt wird.

Um sich effektiv auf die Fehlersuche zu machen, ist es wichtig, dass du deine WordPress Version herausfindest.

 

Kunde / Konkurrent

 

Manchmal gibt es auch Gründe, warum man die WordPress Version kennen muss, für Seiten, die einem nicht selbst gehören.

Dies ist z.B. der Fall, wenn man mit Kunden arbeitet oder die WordPress Version eines Konkurrenten in Erfahrung bringen möchte.

Wie du siehst, es gibt viele Gründe, die WordPress Version herauszufinden. Zwar wird WordPress inzwischen zumeist automatisch aktualisiert, dennoch kann es Schwierigkeiten geben, wenn es zu Problemen auf der Webseite kommt.

Die Kenntnis der WP Versionsnummer ist gerade für eine Fehlerbehebung sehr wichtig.

 

SEO Experten Tipp
Wenn du die WordPress Version also schon seit Monaten oder sogar Jahren nicht überprüft hast, ist es an der Zeit, dies mal wieder zu machen. Vor allem, da es einfach ist und nur wenige Minuten deiner Zeit in Anspruch nimmt.

 

Welche WordPress Version habe ich?

 

Um die Version einer WordPress Installation herauszufinden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die ich dir im Folgenden erkläre.

 

WordPress Version ermitteln im Admin Bereich

 

Im Admin Bereich gibt es diverse Bereiche, in denen die aktuelle WordPress Version angezeigt wird. Ein Blick genügt, wenn man weiß, worauf dieser gerichtet sein muss.

 

Unten rechts in der Ecke

 

Auf jeder Seite ist im WP Adminbereich  in der unteren rechten Ecke die Versionsnummer eingeblendet!

Du kannst sie nicht sehen? Kein Problem, du hast noch etliche andere Optionen.

 

„Auf einen Blick“ Box

 

Immer, wenn du dich in WordPress einloggst, wirst du als erstes auf die Dashboard Seite geleitet.

Beitrag LESEN  Wordpress Startseite festlegen / ändern

Scrolle auf dieser Seite ein Stück nach unten und du siehst die Box „Auf einen Blick“. Hier wird die Version von WordPress angezeigt.

 

Wordpress Version herausfinden

 

Aktualisierungs-Bereich

 

Eine weitere Möglichkeit, um die WordPress Version zu sehen, ist es, in den Aktualisierungsbereich von WP zu gehen.

Du musst dafür nach dem Login in der Navigationsleiste auf den Bereich „Aktualisierungen“ klicken. Du kannst nun ziemlich weit oben deine Versionsnummer sehen:

 

aktuelle WordPress Version ermitteln

 

“Über WordPress” Button

 

Zu guter Letzt kanst du deine WP Version auch noch über den WordPress Logo Button ganz oben im Admin Dashboard ermitteln.

 

Über WordPress Button

 

Wenn du auf diesen Link klickst, erscheint auf dem folgenden Bildschirm deine aktuelle WP Version in riesigen Lettern:

 

Version WordPress herausfinden

 

 

WordPress Version herausfinden, wenn du keinen Zugang zum Admin Bereich hast

 

Du hast keinen Zugang zum WP Dashboard und kannst dich nicht einloggen? Gerade in einer derartigen Situation ist es wichtig, die WP Version zu kennen, denn nur so kann eine effektive Fehlerbehebung erfolgen.

Auch ein fehlender Zugang zum WordPress Admin Dashboard ist kein Problem. Es gibt unzählige Möglichkeiten, deine WP Version trotzdem zu ermitteln.

 

Quellcode

 

Eine sehr simple Option ist es, einen Blick auf den Quellcode deiner Webseite zu werfen.

Egal ob du Chrome, Firefox oder Microsoft Edge nutzt. Gehe mit der Maus irgendwo auf die Webseite und klicke die rechte Maustaste.

Es erscheint ein Feld. Wähle „Seitenquelltext anzeigen“ aus.

Drücke Strg + F und gebe in das Suchfeld, das sich im unteren Bereich der Seite öffnet, „generator“ ein.

Du siehst nun die WP Version:

 

Wordpress Version im Quellcode

 

SEO Experten Tipp
Diese Methode funktioniert nicht immer! Webmaster verbergen gelegentlich die Versionsnummer Ihrer WordPressinstallation meist aus Sicherheitsgründen. So gibt es auch manche Plugins, die diese automatisch entfernen, ohne dass du dir darüber bewusst bist!

 

Hinzufügen von/readme.html am Ende der URL

 

Diese Methode funktioniert nur, wenn eine alte WordPressversion installiert ist. Fügt man am Ende der Webseitenadresse ein /readme.html ein, wird die Datei aufgerufen und die Versionsnummer ist daraus zu entnehmen.

Bei neueren Seiten gibt es zwar die angegebene Datei auch, aber diese zeigt die WordPress Version nicht mehr an.

 

Beitrag LESEN  Wordpress Sitemap erstellen und bei Google einreichen

WordPress Version herausfinden über den RSS-Feed

 

Man kann auch dem RSS-Feed die WordPress Version entnehmen. Füge am Ende der URL /feed hinzu und drücke STRG + F.

In das Suchfeld gebe „generator“ ein. Du solltest nunmehr die installierte WP Versionsnummer sehen.

 

WordPress Version in der version.php via FTP finden

 

Obwohl es definitiv niemandem zu wünschen ist, kann es sein, dass deine WordPress Seite überhaupt nicht mehr funktioniert und ein Aufrufen über das Web nicht mehr möglich ist.

In diesem Fall kannst du dir über FTP die WordPress Version anzeigen lassen.

  1. Verbinde dich mit einer FTP Software mit deinem Server / Hosting Account.
  2. Gehe zum Ordner „wp-includes“
  3. Suche die Datei „version.php“ und öffne diese
  4. In Zeile 16 findest du Details zu deiner WordPress Version

 

FTP WordPress Version

 

 

Du hast Probleme mit WordPress? Mehr WP Tipps findest du in unserem WordPress Ratgeber.

Du suchst eine SEO Agentur, die zuverlässig arbeitet und deine Rankings in Google nach oben bringt, um deinen Umsatz zu steigern? Gerne stehen wir dir zur Verfügung! Kontaktiere uns!

 

Kostenlose SEO Erstberatung! – Hier klicken

 

Mache den kostenlosen SEO Check und finde heraus, was sich auf deiner Website negativ auf deine Google Platzierungen auswirkt!

 

Kostenloser Online Domain SEO Check

 

 

WordPress Version herausfinden
Sandra Stammberger on FacebookSandra Stammberger on InstagramSandra Stammberger on LinkedinSandra Stammberger on Twitter
Bis 1997 studierte ich Germanistik an der LMU München. Seit dem Abschluss zum Magister Artium widme ich mich seit 1997 hauptberuflich der Suchmaschinenoptimierung. Bis 2012 war ich primär in den USA als selbständige SEO Managerin tätig. Seit 2012 betreue ich Kunden in Deutschland im Bereich SEO und leite mehrere Themenportale. Erfahren Sie mehr über meine berufliche Vergangenheit in meiner Vita.

Gerne übernehme ich die SEO für Ihr Unternehmen oder berate Sie seotechnisch, um Ihre Google Rankings zu optimieren. Profitieren Sie von meiner mehr als 24-jährigen Erfahrung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Ich freue mich, Sie und Ihr Projekt kennenzulernen.
SEO Ulm SEO Agentur Ulm, SEO Augsburg, SEO Landshut, SEO Kempten hat 4,81 von 5 Sternen 707 Bewertungen auf ProvenExpert.com