Lesezeit:3 Minuten

Aktualisiert: Februar 23, 2021 von Sandra Stammberger

Auch noindex Seiten werden von Google gecrawlt!

Webseiten, die länger auf noindex gesetzt sind, werden von Google trotzdem regelmäßig gecrawlt.

Deine Website erscheint nicht in Google? Vielleicht hast du sie aus Versehen auf noindex gesetzt? Es ist keine Seltenheit, dass eine Website aus Versehen auf noindex gesetzt wird und dies oftmals über längere Zeit überhaupt nicht bemerkt wird!

Im allerschlimmsten Fall kann es dazu gekommen sein, dass die Internetseite nicht in Google erscheint oder sogar die komplette Website aus dem Google Index entfernt wurde, wenn sie schon einmal gelistet war.

Für all diejenigen, die das Problem haben, dass die eigene Webseite oder Unterseiten aufgrund von einem versehentlichen Setzen auf „noindex“ nicht auf Google erscheint, gibt es gute Nachrichten:

[su_note]Google crawlt auch Seiten regelmäßig (im Laufe einiger Tage, abhängig von der Autorität einer Seite), die auf noindex gesetzt wurden![/su_note]

Dies hat John Mueller in den Google Search Central SEO Office Hours vom 8. Januar 2021 erläutert.

Im Klartext bedeutet das: Wenn das Noindex aufgehoben ist, erscheint die Seite in Google!

 

Beitrag LESEN  Google SEO: 503 Statuscode verhindert bei Webseitenproblemen schnelle Google Deindexierung

Du findest trotz Änderung von noindex auf index deine Seite innerhalb mehrerer Wochen nicht auf Google?

 

Wurde das Noindex auf Index umgestellt und die Seite erscheint trotzdem nach einigen Wochen immer noch nicht auf Google, dann können, gemäß John Mueller, auch andere Probleme vorliegen.

 

Antrag auf Urlentfernung

 

So besteht z.B. die Möglichkeit, dass ein Antrag auf Entfernung der Url aus der Googlesuche in der Search Console gestellt wurde (Removal Request).

Grund 1 Seite erscheint nicht in Google - Antrag auf Entfernung des Urls

Webseite zeigt einen 404 Fehler

 

Sollte die Webseite nach ein paar Wochen immer noch nicht in Google geindexed sein, ist es angebracht zu prüfen, ob die Seite richtig auflöst und kein Status 404 Fehler angezeigt wird.

Derartiges kann der Fall sein, obwohl die Seite im Browser richtig angezeigt wird.

Um zu prüfen, ob eine Webseite richtig auflöst oder ein 404 Fehler angezeigt wird, wirft man am besten einen Blick in die Google Search Console.

Im Bereich „Abdeckung“ wird angezeigt, ob es etwaige 404 Fehlerseiten gibt.

Grund 2 Seite erscheint nicht in Google - 404 Fehler

 

Liegt eine manuelle Maßnahme vor?

 

Ist dieses Problem ebenfalls auszuschließen und die Webseite erscheint nach wie vor nicht auf Google, dann solltest du überprüfen, ob eine „manuelle Maßnahme“ vorgenommen wurde. Dies lässt sich einfach über die Search Console in Erfahrung bringen.

„Manuelle Maßnahmen prüfen“ in der Google Search Console:

Grund 3 Seite erscheint nicht in Google - manuelle Maßnahme

Google überprüft tatsächlich Webseiten, die auffallen, manuell.

Eine Abstrafung kann die Folge sein von:

  • unnatürliche Links zur Website
  • Cloaking bzw. irreführende Weiterleitungen
  • reiner Spam
  • gehackte Website
  • Verborgener Text und überflüssige Keywords
  • nutzergenerierter Spam
  • unnatürliche Links von der eigenen Website
  • kostenfreie Spam-Hosts
  • Inhalte von geringer Qualität / wenig oder gar keinem Mehrwert
Beitrag LESEN  Google Core Update: Keine feste Zeitspanne für die Erholung der Rankings einer Seite

Trifft einer der genannten Punkte zu, kann es durchaus sein, dass die Webseite manuell entfernt wurde und es nicht an einem versehentlichen Setzen auf „Noindex“ liegt, dass die Seite in Google unauffindbar ist.

 

Es ist „normal“, dass einige Zeit vergeht, bis alle Seiten wieder in Google angezeigt werden

 

Laut John Mueller ist es im Übrigen normal, wenn Google einige Zeit nachdem von noindex auf index umgestellt wurde nur die Indexseite und ein paar Unterseiten angezeigt werden.

Es kann mehrere Monate in Anspruch nehmen, bis alle Seiten wieder im Google Index aufgenommen sind und angezeigt werden.

 

Google Search Central SEO Office Hours vom 8. Januar 2021

 

YouTube video

 

 

Google crawlt auch noindex Webseiten
Sandra Stammberger on FacebookSandra Stammberger on InstagramSandra Stammberger on LinkedinSandra Stammberger on Twitter
Sandra Stammberger
Bis 1996 studierte ich Germanistik an der LMU München. Seit dem Abschluss zum Magister Artium widme ich mich seit 1997 hauptberuflich der Suchmaschinenoptimierung. Bis 2012 war ich primär in den USA als selbständige SEO Managerin tätig. Seit 2012 betreue ich Kunden in Deutschland im Bereich SEO und leite mehrere Themenportale. Erfahren Sie mehr über meine berufliche Vergangenheit in meiner Vita.

Gerne übernehme ich die SEO für Ihr Unternehmen oder berate Sie seotechnisch, um Ihre Google Rankings zu optimieren. Profitieren Sie von meiner mehr als 24-jährigen Erfahrung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Ich freue mich, Sie und Ihr Projekt kennenzulernen.
Markiert in:         
SEO UlmSEO Agentur Ulm, SEO Augsburg, SEO Landshut, SEO Kempten hat 4,81 von 5 Sternen701 Bewertungen auf ProvenExpert.com